DATEV eG 18.03.2016
Laut BAG stellt es keine Altersdiskriminierung dar, wenn ein Unternehmen der Automobilindustrie seinen Führungskräften nicht ermöglicht, von einer bestehenden Vereinbarung, gegen Entschädigung das Arbeitsleben mit 60 Jahren zu beenden, zu einem später aufgelegten Programm eines Ausstiegs mit 62 Jahren gegen eine höhere Entschädigung zu wechseln (Az. 8 AZR 677/14).
zum Originalbeitrag