DATEV eG 20.01.2016
Das LG Berlin hat einen bekannten Kunstsammler dazu verurteilt, dem Kläger Auskunft über den erzielten Kaufpreis aus einem Kaufvertrag zu erteilen, durch den der Beklagte eine bedeutende Kunstsammlung in das Ausland verkauft hat (Az. 28 O 14/14).
zum Originalbeitrag