DATEV eG 12.02.2016
Wenn bei einem sehr hohen Wasserverbrauch auf einem Privatgrundstück der Grundstückseigentümer nicht beweisen kann, dass der Wasserzähler defekt ist, muss er laut VG Neustadt/Weinstr. den Wasserverbrauch bezahlen (Az. 4 K 203/15.NW).
zum Originalbeitrag