DATEV eG 17.02.2016
Der BFH entschied, dass Hochzeits- und Trauerredner unter bestimmten Voraussetzungen den ermäßigten Steuersatz als ausübende Künstler in Anspruch nehmen können (Az. V R 61/14).
zum Originalbeitrag