DATEV eG 30.03.2016
Der BFH nimmt Stellung zu der Frage, ob die Erbschaftsteuer als Nachlassverbindlichkeit i. S. d. § 1967 Abs. 2 BGB qualifiziert werden kann, oder ob sie eine Eigenschuld des Erben und somit gerade keine Nachlassverbindlichkeit darstellt (Az. II R 34/14).
zum Originalbeitrag