DATEV eG 02.03.2016
Der BFH nimmt Stellung zu den Fragen, ob die Grundsätze der für Fälle der Betriebsaufspaltung entwickelten Personengruppentheorie auch auf Haftungsfälle nach § 74 AO übertragbar sind und ob bei einem Haftungszugriff über § 74 AO auf das im Gesamthandsvermögen einer KG gehaltene Haftungssubstrat dessen Deckungsgleichheit erforderlich ist (Az. VII R 34/14).
zum Originalbeitrag