DATEV eG 11.03.2016
Das OVG Niedersachsen hat eine Klage gegen die Videoinstallation auf dem sog. Toblerone-Gebäude in Braunschweig abgewiesen, da Belästigungen durch Licht nicht unzumutbar seien und die sehr raschen Wechsel hellen und dunklen Lichts sich angesichts der Entfernung zum Wohnhaus des Klägers nicht nennenswert auswirkten (Az. 1 LB 136/15).
zum Originalbeitrag