DATEV eG 23.03.2016
Laut SG Koblenz müssen gesetzliche Krankenkassen für Kosten von Sprachkursen zum Erlernen der Gebärdensprache aufkommen, wenn diese Krankenbehandlung medizinisch notwendig ist (Az. S 14 KR 760/14).
zum Originalbeitrag