DATEV eG 04.03.2016
Das Kammergericht Berlin entschied, dass eine Bank ihrer Kundin, die ein Schließfach angemietet hatte, zum Schadensersatz verpflichtet ist, wenn dieses Schließfach aufgebrochen wird und die Bank zuvor die ihr obliegenden Obhuts- und Aufklärungspflichten gegenüber der Kundin verletzte (Az. 26 U 18/15).
zum Originalbeitrag