DATEV eG 12.02.2016
Das VG Hannover hat eine Verfügung der Landesbeauftragten für den Datenschutz zur Beendigung der Videoüberwachung in Bussen und Bahnen gegenüber der Hannoversche Verkehrsbetriebe AG aufgehoben, da es dafür keine Rechtsgrundlage gebe (Az. 10 A 4379/15).
zum Originalbeitrag