DATEV eG 19.01.2016
Das LG Frankfurt am Main hat Taxibetreibern untersagt, Fahrgästen, die eine Taxifahrt über eine von der Beklagten verwendete Taxi-Bestell-App bestellt haben und/oder den Fahrpreis über diese Taxi-Bestell-App zahlen, einen Preisnachlass auf den amtlich festgesetzten Taxitarif in Form einer Gutschrift bzw. eines Gutscheins zu gewähren (Az. 3-06 O 72/15).
zum Originalbeitrag