DATEV eG 25.02.2016
Bei der Bestimmung des Grades der Minderung der Erwerbsfähigkeit bei einem Beamten ist im Rahmen der Unfallfürsorge auch zu berücksichtigen, inwieweit der Einsatz eines orthopädischen Hilfsmittels die Dienstunfallfolgen kompensiert. Das hat das BVerwG entschieden (Az. 2 C 14.14).
zum Originalbeitrag