DATEV eG 23.03.2016
Bekenntnisangehörige Kinder haben an öffentlichen Bekenntnisschulen in NRW einen vorrangigen Aufnahmeanspruch, der sich unmittelbar aus der Landesverfassung ergibt. Das hat das OVG Nordrhein-Westfalen entschieden (Az. 19 B 996/15).
zum Originalbeitrag